Singtag 2017

Unser Singtag am 1. April 2017

Unser Singtag am 1. April 2017 war kein Aprilscherz. Wir gönnen uns jedes Jahr einen ganzen Tag, um intensiv an uns und unseren Liedern für die Serenade im September zu arbeiten. Dazu holen wir uns auch professionelle Hilfe für die Stimmbildung. Hier arbeiten wir schon lange mit Daniela Eaton zusammen. Sie kennt uns, wir kennen sie. Und so ist es einfach, die manchmal lustig ausschauenden Übungen zu machen, ohne sich zu genieren.

Wie schaut nun so ein Singtag aus?

Wir starten ganz gemütlich um 8.00 Uhr mit Small Talk, Gipfeli und Kaffee. Für einen guten Singstart in den Tag sorgt dann eine Stunde Stimmbildung. Anschliessend üben und trainieren wir Lieder aus dem aktuellen Programm. Nach einem Sandwich-Mittag verwöhnen wir unsere Stimmbänder wieder mit Stimmbildungsübungen um anschliessend wieder fit und munter weiter zu üben. Natürlich unterbrechen wir gerne für eine Kaffee-Pause mit selbstgebackenen Kuchen. Meist beschliessen wir den Abend mit einem Spaghetti-Plausch.

Die letzten zwei Jahre halten wir unseren Singtag im Restaurant Kaserne. Hier klappt von der persönlichen Bewirtung bis zu den Räumlichkeiten alles wunderbar.

Dies ist eines von etlichen Aktionen, die wir das Jahr über gestalten, um uns gesanglich weiter zu bilden, Freude am Singen und am harmonischen Miteinander zu haben. Wenn Dich das anspricht, bist Du genau einen Mausklick vom Kontakt entfernt. Wir freuen uns auf Dich!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.